Eine Drohne zu Weihnachten verschenkt? Was Sie vor dem ersten Start wissen müssen!

Die wichtigsten gesetzlichen Regeln, die Hobbypiloten kennen sollten!

Lt. Drohnenstudie.de werden in diesem Jahr 1,1 Millionen Drohnen deutschlandweit verkauft. Das aktuelle Weihnachtsgeschäft wird die Verkaufszahlen noch weiter beflügeln.

Warum sind Drohnen im Trend?

Sie sind bei Jung und Alt beliebt und mittlerweile für jeden Einsatzzweck und für jeden Geldbeutel zu haben. Gerade zum bevorstehenden Fest können noch nie da gewesene Fotos von der ganzen Familie aus der Vogelperspektive angefertigt werden. Technikbegeisterte Hobbypiloten können es sicherlich kaum erwarten, noch während der Weihnachtsfeiertage die ersten Flüge zu unternehmen.

Doch Vorsicht!

Wer zu Weihnachten eine Drohne verschenkt, der sollte den beschenkten Hobbypiloten darüber informieren, dass es einige gesetzliche Vorschriften und Regeln zu beachten gilt!

In Deutschland besteht Versicherungspflicht

In Deutschland besteht für Drohnen und Multicopter eine gesetzliche Haftpflichtversicherungspflicht gemäß Luftverkehrsgesetz § 43, Absatz 2. Die Größe und das Gewicht des Kopters sind dabei völlig unerheblich. Jedes Luftfahrzeug, das im öffentlichen Luftraum betrieben wird, benötigt eine Haftpflichtversicherung.

Eine Drohne ist kein Spielzeug und sie ist auch nicht automatisch in der privaten Haftpflichtversicherung mitversichert. Wer das glaubt, der irrt!

Welche Drohnen-Vorschriften sollten Sie unbedingt kennen?

Kommt es mit einer Drohne zu einem Personen- oder Sachschaden, dann ist der Drohnenbetreiber in der Pflicht für den entstandenen Schaden aufzukommen. Ist dieser nicht ausreichend oder gar nicht versichert, haftet er für den Schaden mit seinem gesamten Privatvermögen.

Es gibt in Deutschland gesetzliche Vorschriften, die beim Betrieb einer Drohne unbedingt zu beachten sind. Jeder Drohnenpilot sollte sich vor dem ersten Start unbedingt über nachfolgende Bestimmungen ausführlich informieren:

  • Wie lauten die wichtigsten Regeln?
  • Wo darf die Drohne nicht geflogen werden?
  • Wo befinden sich Flugverbotszonen?
  • Braucht das Fluggerät eine Kennzeichnungs-Plakette?
  • Wird ein Drohnenführerschein benötigt?

Aktuell informieren und Drohnenversicherung online beantragen            

Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie auf drohnen-versicherung.com unter der Rubrik „Rechtliches“ und „Wissen & Service“. Wir bieten Ihnen spezielle Drohnenversicherungen an, die Sie schnell und bequem online abschließen können. So sind Sie bei einem Unfall vor hohen Schadenersatzforderungen Dritter umfassend geschützt.

Drohnenversicherungs-Kurzzeittarife

Wer eine Drohnen-Versicherung nur kurzzeitig benötigt, das heißt für einen, sieben oder dreißig Tage, der kann eine Drohnenversicherung bereits ab 9,98 Euro bei der HDI Global SE in nur wenigen Minuten online beantragen. Mehr dazu …

Drohnen mit Spaß und Freude sorglos und sicher fliegen

Verschenken Sie nicht „nur“ eine Drohne zu Weihnachten. Denken Sie auch an den Versicherungsschutz, damit der beschenkte Hobbypilot die Flüge mit seinem neuen Kopter sicher und unbeschwert genießen kann. Geeignete Drohnen-Versicherungen namhafter Luftfahrtversicherer finden Sie auf drohnen-versicherung.com

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Freude mit Ihrem neuen Kopter und einen stets einen sicheren Flug!

 

Drohnen Messen und Events 2019

Über 20 Veranstaltungstipps haben wir für Sie zusammengestellt.

In der beiliegenden Übersicht möchten wir Sie über geplante Messen, Veranstaltungen, FPV-Events, Workshops, Vorträge und Konferenzen sowie über große und kleine Events rund um das Thema Drohne informieren. In der Aufstellung sehen Sie, wann welche Veranstaltung im kommenden Jahr wo stattfindet.

Die Veranstaltungstipps haben wir mit den Websites der Ausrichter verlinkt. So können Sie sich schnell und bequem über die gesuchte Veranstaltung detailliert informieren oder anmelden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Suche nach Ihrem Event!

Januar

18.-20.01.2019
Lipper Modellbau Tage mit DCS Eröffnungsrace 2019
Ort: Messezentrum Bad Salzuflen
Thema: Größte Modellbau- und Spielwarenmesse Ostwestfalens. Fluggeräte jeglicher Art, Helikopter-Flugschau und Eröffnung des Drone Championship Race 2019

Februar

12.02.2019
Drone Insights – The Unmanned Aviation Summit 2019
Gastgeber: Verband der unbemannten Luftfahrt (VUL)
Ort: AXICA-Kongress- und Tagungszentrum in Berlin
Thema: Fachkonferenz über die Chancen und Herausforderungen der Drohnentechnologie

22.-24.02.2019
Erlebniswelt Modellbau in Erfurt / Modell Leben – die Thüringer Modellbaumesse
Ort: Messe Erfurt
Thema: Modellbaumesse für Bastler und Sammler mit rund 100 Ausstellern und abwechslungsreichem Rahmenprogramm.

Teilnahme am Indoor-Rennen im Rahmen des Drone Championship 2019 möglich.

März

06.-07.03.2019
U.T.SEC / Unmanned Technologies & Security
Ort: Messe Nürnberg
Thema: Fachmesse für Sicherheit. Aussteller präsentieren Produkte, Dienstleistungen und Lösungen von der Drohnennutzung bis zur Drohnenabwehr. Actionreiche Flugvorführungen und Fachvorträge.

09.-10.03.2019
Rotor live
Ort: Galopprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden
Thema: Verkaufs- und Präsentationsfachmesse für Modell-Helikopterpiloten. Modellneuheiten, Flugshows, Workshops, Vorträge, Kids-Copter-Challange, Modell-Ausstellung.

26.-27.03.2019
VDI-Wissensforum
Workshop: Drohnen in der Landwirtschaft
Ort: Melia Hotel Innside München, Neue Messe, Aschheim/Dornach
Thema: Der Workshop gibt einen Überblick über die am Markt befindlichen Drohnenmodelle und zeigt wie mit Hilfe von Drohnen ‚intelligente‘ Landwirtschaft praktiziert werden kann.

28.-30.03.2019
Drone Champions League 2019
Ort: Drohnen-Parcours im Snowpark Laax (Ch) mit der längsten Halfpipe der Welt
Thema: Start der Drone Champions League 2019 – der weltweit ersten Hochgeschwindigkeitsrennserie für selbstgebaute Drohnen

April

06.04.2019
Drohnen-Workshop „Lust am Fliegen“
09:30 Uhr – 13.00 Uhr
Ort: Hoyer Consult, Schönbühlstraße 9, 78052 Villingen-Schwenningen
Thema: Referent: Jens Hagen. Lernen Sie die Welt aus der Vogelperspektive kennen.

04.-07.04.2019
Inter Modellbau
Ort: Westfalenhallen Dortmund
Thema: Weltgrößte Messe für Modellbau und Modellsport

08.-10.04.2019
Gewerbliche UAV Expo Europe 2019
Ort: RAI Kongresszentrum Amsterdam (NL)
Thema: Gesamteuropäische Konferenz und Ausstellung für kommerziell genutzte Drohnen

10.-13.04.2019
Aero – die globale Show für die allgemeine Luftfahrt
Ort: Messe Friedrichshafen, Drohnenbereich in Halle A2
Thema: Aero präsentiert die ganze Welt des Fliegens mit der Ausstellung AERODrones UAS EXPO

Mai

03-05.05.2019
ProWing International „Nord“
Ort: Soest Bad Sassendorf
Thema: Messe für Flugmodellbau

18.-19.05.2019
Workshop: Deine eigene Minidrohne
Ort: Protohaus, Rebenring 31, 38106 Braunschweig
Thema: Einführung in den Drohnenbau und 3D Druck

29.05.-02.06.2019
FPV Festival Friedewalde
Ort: 32469 Petershagen-Friedewalde
Thema: Drohnen-Rennen

Juni

07.-09.06.2019
Drone Championship 2019
Aircrasher Race in Oberhaid
Ort: 96173 Oberhaid (Nähe Bamberg)
Thema: Drohnen-Rennen

21.-23.06.2019
Drone Championship 2019
MSC Hotzenplotz Race
Ort: Sportpark SC04 in 91126 Schwabach
Thema: Drohnen-Rennen

August

02.-04.08.2019
Drone Championship 2019
Ort: Worms
Thema: Drohnenrennen

September

13.-15.09.2019
Drone Championship 2019
Ort: 96188 Stettfeld
Thema: Drohnenrennen

17.-19.09.2019
Intergeo
Ort: Messe Stuttgart
Thema: Kongress und Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement

18.-19.09.2019
UAV Dach e. V. – European Drone Summit 2019
Ort: Messe Stuttgart
Thema: Fachtagung im Rahmen der Intergeo

Oktober

03.-06.10.2019
Hobbyparadies
Ort: Messe Leipzig
Thema: Ausstellung für Modellbau, Modelleisenbahn, kreatives Gestalten und Spiel

November

01.-03.11.2019
Faszination Modellbau
Ort: Friedrichshafen
Thema: Internationale Leitmesse für Modellbahnen und Modellbau

08.-10.11.2019
Spielidee
Ort: Messe Rostock
Thema: Größter Verkaufsplatz für Spiel, Modellbau und kreatives Gestalten in Norddeutschland

21.-24.11.2019
Modell & Technik
Ort: Messe Stuttgart
Thema: Die Messe rund um Modellbau und Elektronik

Die Zukunft der Drohne

Die Drone Week in Amsterdam präsentierte neueste Entwicklungen in der Drohnen-Technologie

Auf der Drone Week in Amsterdam trafen sich vom 26. bis 30. November 2018 zahlreiche Vertreter der Drohnenindustrie, Fachleute von Aufsichtsbehörden sowie Experten aus Unternehmen, die bereits aktiv in der Drohnenbranche tätig sind.

Zur Auftaktveranstaltung waren auch Unternehmensvertreter gekommen, die Drohnen heute bereits erfolgreich in ihren Bereichen einsetzen. Die Drone Week war aber auch für Betriebe und Organisationen interessant, die die Drohnen-Technik zukünftig stärker in ihren Bereichen einsetzen wollen.

Kernthema der Veranstaltung:

Welche Zukunftschancen haben unbemannte Fluggeräte?
Was sind die Herausforderungen unserer Zeit in diesem Bereich?

Antworten auf diese Fragen wurden im Rahmen der Veranstaltung vielfach diskutiert. Forscher der Drohnenindustrie stellten ihre neuesten Entwicklungen und Innovationen vor. Verblüffend, welche Aufgaben unbemannte Fluggeräte in der Zukunft übernehmen könnten.

  • Wie sieht beispielsweise die Zukunft des Straßenverkehrs aus? Im Modellversuch wurden Drohnen präsentiert, die Autokabinen durch die Luft transportieren.
  • Transport-Drohnen sind längst keine Utopie mehr. Bereits ab Frühjahr 2019 könnten diese EU-weit eingesetzt werden. Voraussetzung dafür sind einheitliche gesetzliche Regelungen, die aber noch geschaffen werden müssen.
  • Auch bei einem Unfall könnte eine sogenannte Lautsprecher-Drohne wertvolle Hilfe leisten. Noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte könnte sie am Unfallort über eine Audiokamera mit dem Unfallopfer kommunizieren.
  • Selbst der Transport und Abwurf von dringend notwendigen Hilfsgütern und Medikamenten in schwer zugänglichen Katastrophengebieten lässt sich mithilfe einer Drohne heute bereits ohne größere Probleme realisieren.

Die Aufstellung könnte in beliebiger Reihenfolge fortgesetzt weden. Aktuelle Beispiele gibt es genug. Ob Verkehrsplaner, Meteorologen, Lieferdienste oder Hilfsorganisationen. Die Aufgaben, die unbemannte Fluggeräte heute bereits übernommen haben und in Zukunft übernehmen können, sind überaus vielfältig. Forscher und Entwickler befinden sich noch am Anfang einer Technologie mit noch ungeahnten Möglichkeiten.

Über das, was konkret auf der Drone Week in Amsterdam vorgestellt wurde, sehen Sie in einer Kurzreportage von ZDF plus. (Videodauer: 2:33 Minuten).