Drohnenshow lässt Altstadt in Frankfurt in neuem Licht erstrahlen

110 Drohnen projizieren Sternenbilder an Frankfurts Nachthimmel

Drohnenshow über der Altstadt in Frankfurt

Im Jahr 2006 wurde beschlossen, die Frankfurter Altstadt im Rahmen eines städtebaulichen Großvorhabens unter dem Namen Dom-Römer-Projekt originalgetreu zu rekonstruieren. Die Fertigstellung des 200 Millionen Euro teuren Projekts erfolgte im September 2018. Grund genug, die Eröffnung des neuen Quartiers im Rahmen eines dreitägigen Festakts würdig zu feiern. 250.000 bis 300.000 Menschen wollten sich die Eröffnungsfeierlichkeiten nicht entgehen lassen.

Das Highlight des abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramms:
Eine spektakuläre Drohnenshow über dem Main namens „Sternenbilder – eine Symphonie für die Frankfurter Altstadt“.

110 ferngesteuerte Quadrokopter zeichneten in 120 Meter Höhe faszinierende Lichtbilder in den Frankfurter Nachthimmel. Darunter Motive wie eine Krone, eine Waage oder eine Raute. Die Flugshow wurde mit einer eigens für die Veranstaltung komponierten Musik unterlegt. Ein imposantes Lichtspektakel für die extra Fachleute der Firma Sky Magic aus China angereist waren. Über 400.000 Euro hat sich die Stadt das 20-minütige Lichtspektakel kosten lassen.

Die Veranstalter wollten etwas Einzigartiges, Spektakuläres und für alle Zuschauer sichtbares präsentieren. Das ist ihnen mit der Drohnenshow durchaus gelungen. Es gab tosenden Applaus für die beeindruckende Veranstaltung, aber sehen Sie selbst:

Für den Blick hinter die Kulissen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s